Zeitungen und Briefe austragen: Ihr Job als Zusteller

Wir vom zustellnetz.de aus Düsseldorf sind breit aufgestellt und unsere mehr als 6.000 Mitarbeiter sind täglich bestrebt, Menschen mit unseren Medien zu informieren. Auf diese Weise verbinden wir Menschen in unserer Region mit gleichen Interessen. Sollten Sie ein Mitarbeiter in unserem Team werden wollen, sind Sie ein wichtiges Bindeglied zwischen unseren Verlagen und Partnern in Düsseldorf und unseren Lesern in der Region rund um Düsseldorf, Wuppertal, Mönchengladbach, Neuss, Krefeld und am Niederrhein. 

Je nach Größe Ihres ausgewählten Bezirks sind Sie von Montag bis Samstag zwischen einer und fünf Stunden in der Zeit zwischen 1.00 Uhr und 6.00 Uhr morgens unterwegs. Sie stellen verschiedene Produkte von der Tageszeitung über den Brief und die Fernsehzeitschrift bis zur Warensendung zu. 

Möchten Sie nicht so früh aufstehen, ist es auch möglich ausschließlich Wochenzeitungen auszutragen. Hier sind Sie zeitlich flexibler und arbeiten nur einmal pro Woche in einem Minijob. Als Zusteller für Wochenzeitungen ist es Ihre Aufgabe in einem Gebiet jeden Haushalt mit der wöchentlich erscheinenden Zeitung zu versorgen. Ihre Arbeitszeit ist meist an einem Samstag oder Sonntag frei einteilbar. 

Jetzt als Zusteller bewerben:

Ihre Aufgaben als Zusteller

Wenn Sie die Tageszeitungen zustellen beginnt Ihr Arbeitstag schon früh am Morgen oder Sie nutzen die Nacht und gehen nach der Arbeit schlafen. Wurden die Zeitungsausgaben in der Druckerei fertiggestellt, werden diese an zentrale Orte in den jeweiligen Bezirken geliefert, wo sie von Ihnen in Empfang genommen werden. Anschließend erfolgt die Kontrolle anhand des Lieferscheins und die Übernahme der Zustellprodukte durch Sie. Je nach Gebiet kann die Zustellung dann zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Auto erfolgen. Und dies passiert natürlich bei jedem Wetter. 

Als Hilfestellung erhalten Sie von Ihrem Arbeitgeber eine Liste und eine Karte mit allen wichtigen Details, die Sie für Ihren Nebenjob benötigen. Hierzu gehört zum Beispiel die Info, ob die Zeitung in den Briefkasten gesteckt oder vor die Haustüre gelegt werden soll. Sie werden umgehend darüber informiert, wenn neue Abonnenten hinzukommen und ob ein Abonnement pausiert, weil der Kunde ein Zeitlang seine Zeitung nicht geliefert bekommen möchte. Die Zustellung erfolgt immer bis 6.00 Uhr morgens.

Selbstverständlich bekommen Sie alle benötigten Arbeitsmittel wie zum Beispiel eine Zeitungskarre und Winterausrüstung von Ihrem zuständigen Ansprechpartner gestellt. So können Sie jeden Morgen perfekt ausgestattet zur Arbeit gehen! 

Wenn Sie Zusteller für Wochenzeitungen sind können Sie sich Ihre Arbeitszeit frei einteilen. Sie arbeiten zumeist am Samstag oder Sonntag und sind zeitlich sehr flexibel. Ihnen wir vorab Ihr benötigtes Equiptment für die Zustellung zur Verfügung gestellt, so können Sie ideal Ihren Job ausführen. 

Sie bekommen die für Ihr persönliches Gebiet passende Anzahl an Zeitungen an eine Abladestelle angeliefert. Von da aus starten Sie ihre Zustellrunde. Zu jeder Verteilung bekommen Sie alle benötigten Infos wie die Route, Änderungen und eventuelle Zustellverbote sowie Reklamationen. Die Zustellung erfolgt meist zu Fuß mit einer Zustellkarre. 

Diese Voraussetzungen sollten Sie als Zusteller mitbringen

Es gibt einige Eigenschaften, die Sie für Ihre Arbeit mitbringen sollten. Hierzu gehören:

Verantwortungsbewusstsein

Pünktlichkeit

Verlässlichkeit

Möchten Sie sich als Zeitungszusteller bei uns in der Region rund um DüsseldorfMönchengladbach und den Niederrheinbewerben, benötigen Sie keine speziellen Fachkenntnisse. Das Wichtigste für uns ist, dass Sie zuverlässig sind. Denn Sie stellen jeden Tag und bei jedem Wetter unsere Produkte zu und sorgen so für einen guten Start in den Tag unserer Kunden. Zudem sollten Sie körperlich fit sein und ein wenig Deutsch verstehen und sprechen können. Da Sie meist nachts arbeiten werden, müssen Sie weiterhin mindestens 18 Jahre alt sein. 

Die Arbeitsmöglichkeiten als Zusteller

Die meisten unserer Zusteller üben die Tätigkeit im Nebenjob als geringfügige Beschäftigung aus. Die Tätigkeit eignet sich also für Studenten, Hausfrauen/-männer, Rentner sowie Berufstätige, die zusätzlich noch etwas verdienen möchten. Eine Vollzeitbeschäftigung ist bei uns auch möglich. Ihr Verdienst richtet sich nach Ihrem Zustellbezirk und der dafür benötigten Arbeitszeit.  

Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten und Verdienstgrenzen: sie können im Monat 165 € dazu zu verdienen oder als geringfügig Beschäftigter bis zu 450 € im Nebenjob zu erhalten. 
 
Wenn Sie mehr als zwei Stunden pro Nacht arbeiten möchten, dann kommt dafür ein Midijob (bis 850 € monatlich) oder ein Vollzeitjob bei uns in Betracht. In beiden Fällen zahlen wir Ihnen dann zusätzlich einen steuerfreien Nachtzuschlag von 25%. 

Was wir Ihnen bieten

Als Zusteller für Zeitungen, Zeitschriften und Werbebriefe bieten wir vom zustellnetz.de Ihnen eine attraktive Nebenbeschäftigung mit flexiblen Einstiegsmöglichkeiten. Bei uns können Sie als Aushilfe oder Festzusteller in Wohnortnähe tätig werden. Nach einer intensiven Einarbeitung durch einen erfahrenen und kompetenten Paten, können Sie Ihren Bezirk eigenverantwortlich und selbstständig bearbeiten.  

Ihre Bewerbung bei zusteller.de

Bewerben Sie sich bei uns als Zeitungs- oder Paketzusteller oder Fahrer und legen Sie Ihrem Bewerbungsanschreiben einen Lebenslauf bei. Senden Sie Ihre Bewerbung an jobs@zusteller.de, so dass wir uns umgehend bei Ihnen melden und einen Termin für ein persönliches Gespräch vorschlagen können. Natürlich können Sie uns auch telefonisch unter 0211 505 0 erreichen und weitere Informationen bekommen.

Scroll to Top